Arschbomben WM 2015

Jep, das gibt’s – die Arschbomben Weltmeisterschaft. Oder auf englisch Splashdiving World Championship.

Die WM für hochbegabte Arschplatscherinnen und Arschplatscher fand zuletzt in Sindelfingen statt. Dabei gibt es drei Disziplinen: Arschbombe aus drei, fünf und zehn Metern Höhe.

Ich habe kein Interesse daran, mit meinem Gesäß voraus aus zehn Metern Höhe ins Wasser einzudringen, aber als Zuschauer unter der Sonne mit einem kühlen Bierchen in der Hand ist das sicher ein Erlebnis wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.