Lil Ribery mit Traumtor – der Bruder kann es auch

Ribery schießt ein Traumtor gegen SpVgg Bayreuth. Wie, … gegen Bayreuth? Nicht wundern, es geht um Ribery’s kleinen Bruder, Steeven Ribery. Der FC Bayern nahm im November 2013 den damals 18-jährigen unter Vertrag für die Amateurmannschaft. Spielen durfte er aufgrund fehlender Spielgenehmigung aber erst ab Januar 2014. Und jetzt dieses Wahnsinnstor zum Siegtreffer gegen Bayreuth in der Regionalliga.

Wie der große Bruder trägt er auch die Rückennummer 7. Man kann gespannt sein, ob beide in Zukunft zusammen auf den Platz stehen werden. Nur das mit der Rückennummer wird dann schwierig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.