Mit 145 km/h bäuchlings durch den Eiskanal

Heute startet der Skeletonwettbewerb der Männer bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang. Skeleton Rennfahrer John Daly wird einer von ihnen sein. Kurz bevor er die USA repräsentiert, beschreibt der zweimalige Olympionike genau, wie es sich anfühlt, mit Geschwindigkeiten von bis zu 145 Stundenkilometern den Eiskanal hinunterzufahren. Wahnsinn!

Hits: 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.