Surfen in der Stadt – Die Eisbachwelle

Wer kennt ihn nicht? Den Eisbach in München!

Hier trifft sich die Surferszene, denn mitten in der City kann gesurft werden. Leider habe ich es bisher noch nicht geschafft, mir die Flusswelle anzusehen. Ich muss auch gestehen, dass ich bisher nur ein Wochenende in München gewesen bin. Da war ich zu einer WG-Party eingeladen. Am Tag darauf musste ich den Kater streicheln, der mir in der Nacht über den Weg gelaufen ist. Mir hatte sich also keine Gelegenheit geboten, dem Eisbach einen Besuch abzustatten. Sehr schade, das muss nachgeholt werden!

Jedenfalls habe ich hier ein cooles Video über den Surfspot in München gefunden. Schon ein bisschen älter aus dem Jahr 2014, aber dennoch sehenswert:

In diesem Zusammenhang kann ich die Dokumentation Keep Surfing* nur wärmstens empfehlen. Äußerst unterhaltsam wird berichtet, wie sich die Surferszene rund um den Eisbach entwickelt hat.

Besonders lustig ist Walter – der „Hausmeister der Eisbachwelle“. Der, der früher selbst kaum auf dem Surfbrett stehen konnte, regt sich jetzt tierisch über die neuen Surfer auf, die es zum ersten Mal versuchen, die Eisbachwelle zu reiten.

Nachtrag:
Aufgrund meines Beitrages von heute Morgen habe ich mir eben nochmal die Doku „Keep Surfing“ reingezogen. War nämlich schon länger her, als ich sie zuletzt gesehen habe.

Kleiner Tipp: Die Doku kann sich man sich auch auf NETFLIX ansehen. Viel Spaß dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.