Deutschland-Tour 2017 der Harlem Globetrotters

Die Harlem Globetrotters ziehen nächstes Jahr mit ihrer “90th Anniversary Tour” um die Welt. Im März und Mai sind sie auch in Deutschland zu sehen.

Die spektakulären Basketball-Stunts könnt ihr euch in den folgenden Städten zum Besten führen:

März 2017
16.03.2017 Hannover, Swiss Life Hall
17.03.2017 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
18.03.2017 Lingen, Emsland Arena
19.03.2017 München, Olympiahalle
21.03.2017 Leipzig, Arena Leipzig
23.03.2017 Würzburg, s.Oliver Arena
24.03.2017 Bonn, Telekom Dome
25.03.2017 Düsseldorf, Castello
26.03.2017 Ulm, Ratiopharm Arena
27.03.2017 Mannheim, SAP Arena
28.03.2017 Stuttgart, Porsche Arena

Mai 2017
05.05.2017 Hamburg, Inselparkhalle
06.05.2017 Berlin, Max-Schmeling-Halle
07.05.2017 Dresden, BallsportArena Dresden

 

Rio 2016 – Brot und Spiele

Wenn du denkst, die olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi oder die Sommerspiele 2008 in Peking wären eine Katastrophe für die einheimische Bevölkerung gewesen, dann schaut euch an, was Rio 2016 alles auf Lager hat.

Die Favelas soll in Rio 2016 keiner zu sehen bekommen

Am 5. August 2016 werden die olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro eröffnet. Die Stadt rechnet mit vielen internationalen Besuchern. Deshalb wird viel Geld in den Ausbau der Infrastruktur gesteckt. Doch in Rio treiben sie auch noch ein weiteres Großprojekt voran: das Verstecken und Entfernen der armen Bevölkerung!

Die Bilanz des Videos ist vernichtend. Es werden massive staatliche Anstrengungen unternommen, um die armen Favelas im Norden von Rio de Janeiro zu verstecken. So wird zum Beispiel der Bevölkerung aus den nördlichen Slums die Fahrt zu den südlichen Stränden und den Wettkampfplätzen erheblich erschwert. Es werden an den Straßen hohe Mauern gezogen, damit man von den Autobahnen das Elend der Favelas nicht sieht. Menschen werden zwangsumgesiedelt und deren Hütten niedergerissen, weil sie zu nah am olympischen Dorf und den Wettkampfstätten stehen und diese sonst das “Gesamtbild” verschandeln würden.

Da hab ich eigentlich schon gar keine Lust mir die Spiele anzuschauen…

 

Swamp Soccer

Schon einmal im Matsch Fußball gespielt? Nein? Dann schaut euch diesen crazy Clip an.  Wer schon einmal auf Sand gespielt hat, kann sich vorstellen, wie anstrengend das erst sein muss. Aber es sieht auch nach mächtig viel Spaß aus! Swamp Soccer rockt 😉

Swamp Soccer

Wer glaubt, das Spielen im Matsch sei nur was für Spinner, der irrt sich. Seit 1998 werden offizielle Wettbewerbe gespielt. Weltweit gibt es bereits über 260 Teams. Sogar Weltmeisterschaften werden gespielt. Erfunden haben’s … nein, nicht die Schweizer. So etwas können sich nur die Finnen ausdenken 😉 Teilweise versinken die Spieler bis zum Knie im Matsch. You better run, sonst droht man im Schlamm einzusinken. Man sollte also gut trainiert sein, um so ein Match durchzustehen.

Die Regeln sind denkbar einfach. Gespielt wird 6 vs 6. Wer innerhalb von 12 Minuten die meisten Tore schießt, gewinnt. Abseits gibt es nicht. Bei den Auswechslungen gibt es keine Beschränkungen. Die Fußballschuhe sollten richtig sitzen, sonst kann man diese anschließend aus dem Matsch fischen. Das Spielfeld misst 35 x 60 Meter.

Deutsche Matschfußball Meisterschaft

In Wöllnau finden jährlich die deutschen Meisterschaften im Matschfußball statt. Immer im August. Merkt euch den 06.08.2016 vor, denn da ist die nächste Meisterschaft. Der Sieger qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft. Und die findet dieses Jahr in Istanbul statt.

Matschfußball ist wahrscheinlich die dreckigste Art Fußball zu spielen. Thumbs up!

SHRED DOWN AUSTRIAN MASTERS 2016

Bald ist es wieder soweit. Der Shred Down Austrian Masters geht in die nächste Runde. Wie im letzten Jahr wird mit dem Snowboard auf der Halfpipe und im BigAir Contest ordentlich geshreddert. Hier die Facts zum Contest:

Wo wird der Shred Down Austrian Masters 2016 ausgetragen?
Der Wettbewerb findet in Kühtai, Innsbruck (Österreich) im K-Park statt.

Wann beginnt die Competition?
Beginn des Contests ist der 26. Februar 2016 und läuft bis zum 28. Februar 2016.
Den detaillierten Zeitplan findet ihr hier.

Was kostet die Teilnahmegebühr, wenn ich den Mumm dazu habe mitzumachen?
Solltest du ein talentierter und motivierter Shredder sein, ist der Preis davon abhängig, an welcher Competition du teilnehmen möchtest:
Halfpipe Contest: 65 Euro
BigAir Contest: 45 Euro
Für beide Contest legst du 100 Euro auf’s Eis.

Was muss ich mitbringen?
Damit du überhaupt teilnehmen und einen coolen Tag verbringen darfst, musst du deinen Snowboardhelm mitbringen. Ohne Helm nimmst du nur als Zuschauer teil. Ansonsten natürlich dein Snowboard mit Boots, warme Klamotten und ein Vesper.

Wer einen Eindruck vom letzten Jahr haben möchte, bitteschön:

Shred Down Austria Masters 2015 – Halfpipe

Shred Down Austria Masters 2015 – Slopestyle

Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin jetzt schon ganz heiß!