Mit 145 km/h bäuchlings durch den Eiskanal

Mit 145 km/h bäuchlings durch den Eiskanal

Heute startet der Skeletonwettbewerb der Männer bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang. Skeleton Rennfahrer John Daly wird einer von ihnen sein. Kurz bevor er die USA repräsentiert, beschreibt der zweimalige Olympionike genau, wie es sich anfühlt, mit Geschwindigkeiten von bis zu 145 Stundenkilometern den Eiskanal hinunterzufahren. Wahnsinn!

Zitat: Wie sich Emil Zátopek motivierte

Mehrfacher Olympiasieger und Europameister.

Emil Zátopek war ein Leichtathlet aus der ehemaligen Tschechoslowakei. In den 40er und 50er Jahren verdiente er sich mehrere Olympia-Medaillen.

Mit folgendem Statement brachte er das Ziel des Streckenlaufs schlicht auf den Punkt:

 

“Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.”

(Emil Zátopek)

 

VERPASSE KEINE SPORTVIDEOS MEHR – KOMM‘ ZU UNS AUF FACEBOOK UND FINDE NEBEN WEITEREN VIDEOS AUCH BILDER, ZITATE UND GIFs.