Seilfreier Aufstieg am El Capitan

Der Felsvorsprung El Capitan im Yosemite Nationalpark hat eine Höhe von 2.307 Meter. Und als ob eine aufsteigende 1.000-Meter-Wand nicht anspruchsvoll genug wäre, fügt Profi-Rock Climber Alex Honnold eine weitere Schwierigkeitsstufe hinzu, indem er den Aufstieg Solo und ohne die Sicherheit eines Seils macht. Nicht zu jedermanns Überraschung ist er die erste Person, die verrückt genug ist, das zu machen. Und Jimmy Chin war da, um alles zu filmen.

Extremklettern auf den Fisher Towers

Vielleicht habt ihr die Fisher Towers (Utah, USA) schon auf Bildern oder in Filmen gesehen. Die Felswände aus roten Sandstein mit ihrem beeindruckenden Panorama laden einen praktisch zum Extremklettern ein. Sie sind bei Kletterern seit über 50 Jahren sehr beliebt und gelten als Traumziel.

Was Graham Chomack auf den Türmen alles anstellt, lässt mir teilweise die Knie erzittern. Höhenangst darf man da ganz sicher nicht haben! Für alle, die mit der Höhe keine Probleme haben, genießt den Ausblick! Die Felsformation kam nicht nur in Westernfilmen (unter anderem The Comancheros mit John Wayne) als Kulisse vor, sondern auch in Austin Powers Goldständer.