Red Bull Rampage Run aus Fahrersicht

Am 27.10.2017 wurden die wahnsinnigsten Mountainbike-Fahrer der Welt nach Utah eingeladen, um gegen die Red Bull Rampage anzutreten. Der Kurs ist nichts für schwache Nerven, da die Teilnehmer einen Sandsteinberg hinunterrasen. Obwohl er den Hauptpreis nicht mit nach Hause nahm, ging Antoine Bizet mit dem People’s Choice Award nach Hause. Der französische Freestyler nahm diese POV-Aufnahmen seiner Downhill-Strecke auf, die einen beeindruckenden Double Backflip beinhaltet.

Weltrekord Mountainbike

Eric Barone ist kein Unbekannter, wenn es um Geschwindigkeitsrekorde geht. Sein bisheriger Rekord betrug knapp über 222 km/h – auf einem Mountainbike! Und Eric wollte mehr. Er ist zu den Pisten in der französischen Gemeinde Vars zurückgekehrt, um seinen eigenen Rekord zu schlagen. Und er hat es geschafft. Mit über 226 km/h raste er die Schneepiste hinunter.

Bär im Bikepark

Der Bikepark von Malino Brdo bei Ružomberok in der Slowakei hat wirklich einiges zu bieten. Schöne Berge, super Abfahrten und Bären. Bären? Zwei Biker machten auf ihrer Abfahrt tatsächlich Bekanntschaft mit einem Bären. Der Bär verfolgte sie ein paar Meter, bevor er sich dann wieder in den Wald verabschiedete. Puuuh, noch einmal Glück gehabt. Denn Braunbären sind ganz schön schnell. Sie können Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h erreichen.

Weltrekord: 167 km/h auf dem Mountainbike

Wenn du einen Geschwindigkeitsrekord auf einem Fahrrad aufstellen willst, musst du ein paar Dinge beachten: ein vollständiger Mangel an Angst, ein gutes Fahrrad und eine sehr lustig aussehender aerodynamischer Anzug.

Max Stöckl brach seinen eigenen Geschwindigkeitsrekord von 2011 und fuhr einen 45° Kiesabhang in Chiles Atacama-Wüste hinunter. Wer noch mehr über diesen atemberaubenden Weltrekord erfahren möchte klickt bitte hier.

Taxco Downhill Mountainbike Track

Die Stadt Taxco in Mexiko wurde auf Silber gegründet – Bergbau und die Veredelung des Edelmetalls in Schmuck*, Silber und andere Silberarbeiten. Doch die Minen sind verschwunden, aber die kurvigen mittelalterlichen Straßen und Gassen der malerischen Stadt sind geblieben. Taxco ist der Standort des 2016 Taxco Downhill Mountainbike Tracks. 40.000 Menschen kommen, um die besten Fahrer der Welt durch die Straßen fliegen zu sehen – buchstäblich! Chris Van Dine, Antoine Bizet und Wil White nehmen uns mit ihrer GoPro* mit durch die Straßen von Taxco.

Red Bull Rampage 2016

Das ist wahrscheinlich der verrückteste Wettbewerb, den der Extremsport zu bieten hat: der Red Bull* Rampage 2016. Der Freeride Mountainbike Wettbewerb findet in den Hügeln von Virgin (Utah) statt. Helfer haben in die steilen Klippen und Felsen kleine Wege und Pfade eingebaut. Das Ergebnis sind krasse Sprünge und üble Stürze.

Red Bull Rampage 2016

Wenn du die Abfahrt mal nicht aus der Sicht eines Pro’s anschauen möchtest, sondern aus der Sicht eines Bikers mit Höhenangst, dann schau dir Claudio Caluori Ritt auf der Red Bull Rampage an.

Red Bull Rampage

Die Red Bull* Rampage ist ein Freeride-Mountainbike-Wettbewerb auf dem Bergrücken von Virgin (Utah, USA). Die Strecke ist voll mit engen Lines und verrückten Drops.

Würdest du hier trotz Höhenangst runterfahren?

Es scheint, als sei dies der letzte Ort, an dem Sie einen Mountainbiker mit Höhenangst vermuten würden. Doch obwohl es Claudio Caluori echt mulmig war, legte er seine Ängste beiseite und nahm die Herausforderung an. Heraus kam einer der unterhaltsamsten bergab Kommentare, die jemals produziert wurden.