Der größte Parkour-Kurs der Welt auf dem Tianmen Mountain

Der Himmelsleiter Parkweg am Tianmen Mountain in China ist der größte Parkour-Kurs der Welt. Der Kurs ist so lang, wie drei Fußballfelder. Dabei hat der 999-Schritte-Kurs hat eine Neigung von 45 ° und einige lange Drops, die auch den besten Runner an seine Grenzen bringt. Calen Chan lief den ganzen Kurs und filmte ihn in der ersten Person – und das mit der GoPro im Mund!

Tianmen Mountain

Der Parkour-Kurs auf dem Tianmen ist nicht die einzige Attraktion auf dem 1.519 m hohen Berg. Besonders mutige und schwindelfreie Besucher können über eine gläserne Aussichtsplattform wandern. Der Sky Walk befindet sich auf 1.430 m Höhe und man kann durch den Glasboden 1.200 m in den Abgrund schauen.

 

Parkour über den Dächern der Stadt

Das ist ganz sicher nichts für Leute mit Höhenangst! Oleg Cricket springt mit wahnsinnigen Tricks von Dach zu Dach*. Kids, bitte nicht zuhause nachmachen!

Du hast Höhenangst? Bitte wegschauen!

Hier sind noch ein paar Bilder, bei denen einem nur vom Zuschauen schwindlig wird!

Militär Hindernisparkour in Brasilien

Das brasilianische Militär hat ein Fest – wohlmöglich eine Sportveranstaltung – organisiert, bei dem auch ein Hindernissparkourlauf stattfand.

Solch einen Parkourlauf wie hier in Brasilien sollte es meiner Meinung nach in jeder Nachbarschaft geben. Kurz nach Feierabend einen “kleinen” Lauf gemacht und Du bist für’s Wochenende. 😉

In geschlängelter Form erstreckt sich der Parkour über mehrere ausgefallene Hindernisse entlang. Besonders cool finde ich das Warteschlange-Leitsystem-Hindernis. 😀