Ricardo La Volpe bringt Gegner zu Fall

Ball gespielt oder nicht… diese Frage beschäftigt uns fast jedes Wochenende. Irgendwo geht immer ein Spieler zu Boden. Und manchmal wissen wir nicht so richtig warum (Timo Werner lässt grüßen). Das allerdings der gegnerische Trainer einen Spieler zu Fall bringt, haben wir so auch noch nicht gesehen 😉

Beim Spiel von Guadalajara gegen Club America stoppte Americas Trainer Ricardo La Volpe einfach mal den Gegenspieler. Kann man so machen. Nur warum? Das Spiel war schon zuvor unterbrochen. Also kein Grund für den Argentinier, der bei der WM 2006 Mexiko trainierte, so eine Aktion zu bringen.

Schreibe einen Kommentar